Willkommen bei der Jugendgruppe Reichental

24-Stunden-Tag bei der Jugendgruppe Reichental

Vom 03.11. – 04.11.2017 veranstaltete die Jugendgruppe Reichental ihren 24-Stunden-Tag, bei dem zahlreiche Einsatzübungen von den 11 Jugendlichen gemeistert werden mussten.
Hierzu begrüßten die Jugendgruppenleiter die Jugendlichen. Nach kurzer Ansprache wurden das Feuerwehrhaus, sowie das Nachtlager eingerichtet.
Neben einem Verkehrsunfall galt es noch weitere Übungen abzuarbeiten. Dies waren z.B. suchen von vermissten Personen, eine Ölspur, sowie mehrere Brandeinsätze. Wie bei einer echten Berufsfeuerwehr, wurden nach dem Dienstbeginn zuerst die Einsatzfahrzeuge auf Funktion geprüft. Der erste Einsatz lies nicht lange auf sich warten. Es musste ein echtes Feuer am Bauwagen gelöscht werden.
Neben den Einsatzszenarien wurden Spiele gespielt, DVD geschaut und an dem Projekt „Bollerwagen“ gebastelt.
Zur Stärkung des 24-Stunden Tages wurde auch selbst in der Küche des Feuerwehrhauses gekocht.
Nach dem letzten Einsatz und der Überprüfung der Fahrzeuge, wurde das Feuerwehrhaus aufgeräumt. Pünktlich um 17:00 Uhr gingen die Jugendlichen und die Betreuer ins verdiente Restwochenende.

 

     

Jugendgruppe Reichental besucht die Kameraden in Gernsbach

 

Am Mittwoch den 05.04.2017 hatte die Jugendgruppe Reichental die Kameraden in Gernsbach besucht. Ziel dieser Jugendprobe war es, den Horizont über die Abteilung hinaus zu erweitern. Somit hatten die Jugendlichen die Möglichkeit die moderne Technik und Fahrzeugvielfalt unserer Kernstadt kennen zu lernen. Feuerwehrkamerad Michael Schneider hat mit viel Liebe zum Detail eine Auswahl von Fahrzeugen erklärt und vorgeführt, wobei er großes Interesse bei den Jugendlichen wecken konnte. Die Fahrzeuge Drehleiter-DLA(K)23/12, ELW1 und das HLF 20/20-2 wurden dabei sehr genau begutachtet. Den Nachwuchskräften wurde dadurch die Aufgabenvielfalt unserer Feuerwehr, wo zuverlässige Technik und Fachliches Know-How benötigt wird, nähergebracht.

Aktionstag der Jugendgruppe Reichental

Anlässlich ihres 15- jährigen Bestehens veranstaltete die Jugendgruppe Reichental, der Jugendfeuerwehr Gernsbach, am Samstag einen Jugendaktionstag. Die Jugendlichen präsentierten bei tropischen Wetterverhältnissen zwei Schauübungen. Bei der ersten Übung handelte es sich um einen Löschangriff. Ein Gebäude geriet in Brand, dass die Jugendlichen innerhalb kürzester Zeit löschen konnten. Die zweite Übung beinhaltete einen Verkehrsunfall mit einer verletzten Person, die es zu retten galt. Auch diese Übung wurde mit Bravour gemeistert. Aber die Jugendlichen hatten noch mehr zu bieten. Die Bevölkerung wurde mit Köstlichkeiten versorgt und für die jüngeren Besucher wurde das Arbeiten mit hydraulischen Rettungsgeräten angeboten. Sie durften, ausgestattet mit entsprechender Schutzkleidung, verschiedene Hölzer durchschneiden. Es wurden auch Rundfahrten mit dem Löschfahrzeug der Abteilung Reichental angeboten. Die Jugendlichen freuten sich besonders, dass sie neben der Bevölkerung auch andere Jugendfeuerwehren begrüßen durften. Hiermit möchte sich die Jugendgruppe bei all denjenigen bedanken, die sie an diesem Tag unterstützt haben.

Probenplan Jugendgruppe Reichental