zurück Übersicht vor
Dieser Bericht wurde 963 mal gelesen
Einsatz 129 von 136 Einsätzen im Jahr 2019
Einsatzart: Tech.Rettung 4
Kurzbericht: Nr. 129: Betriebsunfall Person abgestürzt
Alarmierung Feuerwehr Gernsbach : Alarmierung per Digitaler Meldeempfänger

am 25.09.2019 um 14:42 Uhr

Einsatzende: 15:47 Uhr
Einsatzdauer: 1 Std. und 5 Min.
Fahrzeuge am Einsatzort:
(1/10) KdoW - Gernsbach (1/10) KdoW - Gernsbach
(1/46) HLF 20/20-2 - Gernsbach (1/46) HLF 20/20-2 - Gernsbach
(1/33) DLA (K) 23/12 - Gernsbach (1/33) DLA (K) 23/12 - Gernsbach
(5/42) LF 8/6 - Obertsrot (5/42) LF 8/6 - Obertsrot

Einsatzbericht:

Am 25. September 2019 wurden die Feuerwehr Abteilungen Gernsbach, Obertsrot und die AstuSi Einheit der Feuerwehr Gernsbach gegen 14:42 Uhr von der Leitstelle Mittelbaden, zu einer abgestürzten Person bei der Fa. Mayr Melnhof Gernsbach GmbH alarmiert.

Beim Eintreffen der Feuerwehr stellte sich folgende Lage dar:

Ein Arbeiter einer Gerüstbaufirma war im Dachbereich der Fabrikhalle damit beschäftigt ein Gerüst abzubauen. Dabei brach das Gerüst in sich zusammen und der Arbeiter stürzte ca. 5 m in die Tiefe, wo er schwer verletzt auf dem Boden an er einer schlecht zugänglichen Stelle liegen blieb. Beim Eintreffen der Feuerwehr war das Personal des Rettungswagens (RTW) bereits dabei den schwer verletzten Arbeiter zu versorgen. Durch die Feuerwehr wurde alles für die Rettung mit der Schleifkorbtrage vorbereitet. Nach der weiteren Versorgung durch die Notärztin wurde der Patient auf die Vakuummatratze gelegt und mit vereinten Kräften in der Schleifkorbtrage liegend aus dem Gebäude, nach unten zu dem bereitstehenden Rettungshubschrauber (RTH) Christoph 43 getragen. Mit diesem wurde er dann umgehend zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus geflogen.

Mannschaft:
13 FWA Gernsbach, 7 FWA Obertsrot

Einsatzstatistik 2019

Einsatzstatistik 2018

Einsatzstatistik 2017

Einsatzstatistik 2016

Einsatzstatistik 2015

Einsatzstatistik 2014

Einsatzstatistik 2013

Einsatzstatistik 2012