Willkommen bei der Abt Reichental

 

Jubiläumsfest der Feuerwehr Reichental

Für die Abteilung Reichental stellte sich im Jahr 2012 eine anspruchsvolle Aufgabe, insgesamt vier Jubiläen galt es gebührend zu feiern, 75 Jahre Feuerwehr in Reichental, 15 Jahre Jugendfeuerwehr, den 35. Geburtstag des TLF 8/18 und nicht zuletzt das 35. Weinfest. Eine Feier reichte hierfür natürlich nicht aus, es dürften schon mehrere Termine sein wie z.B. eine Vollmondparty am 04.Juni, eine Waldbrandübung am 16.Juni, ein Jugendaktionstag am 30. Juni, die Jahreshauptübung der Jugendfeuerwehren der Gesamtwehr Gernsbach am 29. September und als großer Abschluss das Jubiläumsfest am 13. und 14. Oktober.

Als Auftakt zum Jubiläumsfestwochenende gab es am Samstagabend Comedy vom Feinsten. Die beiden Akteure Chris de Zuviel (Dr. Christoph Metz) und Kai Ahnung (Kai Troeger), zusammen die „Die ALzHeiMER“, boten klassische Stand-up-Comedy mit Kabarett, Liedern und Wortspielereien und sorgten so für gute Unterhaltung und viel Spaß in der ausverkauften Festhalle. Nach mehr als zwei Stunden Programm konnten sich dann die Lachmuskeln bei Partymusik und Cocktails aus der Bar wieder erholen.

Am Sonntagmorgen ab 10.00 Uhr trafen sich dann Feuerwehroldtimer aus dem ganzen Landkreis Rastatt um gemeinsam mit unserem 35 Jahre alten TLF 8/18 bei einer gemeinsamen Ausfahrt durch Reichental bis hoch zum Kaltenbronn zu zeigen, dass sie immer noch allen Anforderungen gewachsen sind. Alle Fahrzeuge sind weit über 30 Jahre alt, das älteste ist Baujahr 1938. Zahlreiche Gäste nutzten die Möglichkeit um vor dem Besuch des Frühschoppens in der Festhalle die, auf dem Rathausplatz aufgestellten Fahrzeuge ausgiebig zu bestaunen und sich über Technik und Geschichte der Fahrzeuge zu informieren.

Auch die Unterhaltung in der Festhalle kam nicht zu kurz, die Harmonika Vereinigung Gaggenau sorgte über die Mittagszeit für beste musikalische Unterhaltung und auch für das leiblich Wohl wurde mit Feuerwehrschnitzeln, Maultaschen und andere Leckereien gesorgt. Ortsvorsteher Edgar Sieb überbrachte im Namen unseres erkrankten Bürgermeisters Dieter Knittel die Glückwünsche der Stadt Gernsbach verbunden mit einer finanziellen Unterstützung für die Abteilungskasse. Die musikalische Gestaltung des Nachmittags übernahm der Musikverein Orgelfels Reichental.

Vor der schon traditionellen Tombola stand noch ein besonderer Programmpunkt auf dem Plan. Kreisjugendfeuerwart Frank Rieger und sein Stellvertreter Jürgen Fichtner waren gekommen um der Jugendfeuerwehr Reichental zu ihrem 15 jährigen Bestehen zu gratulieren und eine kleine finanzielle Unterstützung für die weitere Jugendarbeit zu übergeben. Ein Name ist seit der Gründung der Jugendgruppe 1997 immer eng mit der Jugendarbeit verbunden, Leonhard Schiel, er steuerte als Jugendgruppenleiter bis Anfang 2012 die erfolgreiche Jugendarbeit und sorgte mit dafür, dass die Abteilung Reichental auf solider Basis steht. Für seine ausdauernde und erfolgreiche Jugendarbeit wurde er durch Frank Rieger mit der Ehrennadel in Silber der Jugendfeuerwehr im Landesverband Baden-Württemberg ausgezeichnet.

Zum Abschluss wurden am Abend unter großer Spannung die Gewinner der diesjährigen Jubiläumstombola ausgelöst und wer wollte konnte den in der Weinlaube ausklingen lassen.

Die Feuerwehr Reichental bedankt sich bei allen Gästen und den Feuerwehrkameraden aus Nah und Fern für ihren Besuch sowie bei allen Gratulanten, Spendern und Sponsoren für die Unterstützung anlässlich unserer Jubiläen.

Presseberichte:

Anschrift

Feuerwehrhaus Reichental
Kaltenbronner Str. 52
76593 Gernsbach
Tel.: (0 72 24) 5 06 33
Mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Notruf: 112

Termine Abt Reichental

HvO Reichental

Berichte - Archiv